Nachhaltige Entwicklung ist eine Vision des Fortschritts, die die Aspekte wirtschaftlicher Entwicklung, des Umweltschutzes und der sozialen Gerechtigkeit miteinander verbindet. Ziel ist eine bessere Lebensqualität für alle – sowohl für heutige als auch für künftige Generationen.

Seit dem Wintersemester 2008/2009 besteht der Masterstudiengang „Nachhaltige Dienstleistungs- und Ernährungswirtschaft". In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Münster, Fachbereich Oecotrophologie, bietet die Hochschule Osnabrück, Studiengang Ökotrophologie dieses Masterangebot an.

An der Fachhochschule Münster werden die Themen des Masterstudiengangs im Forschungsschwerpunkt Nachhaltige Ernährung (www.fh-muenster.de/) vertieft.
Die Hochschule Osnabrück bietet mit ihrem Versuchsbetrieb WABE-Zentrum eine praxisorientierte Einrichtung der Forschung und Lehre mit den Schwerpunkten Nachhaltige Lebensmittel und Speisenproduktion sowie Ernährungsinformation und -bildung (www.al.hs-osnabrueck.de/wabe-zentrum.html). 

 

Der Studiengang "Nachhaltige Dienstleistungs- und Ernährungswirtschaft" wurde vom deutschen Nationalkomitee der UN-Dekade als UN-Dekade-Projekt ausgezeichnet.

 

Lesen Sie hier mehr über die Weltdekade der Vereinten Nationen "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (2005-2014) und die Dekade-Projekte:

http://www.bne-portal.de/un-dekade/un-dekade-deutschland/